Dynamische Podcast Werbung oder integrierte Empfehlungen
Podcast Werbung, Podcastnews

Dynamische Podcast Werbung oder integrierte Empfehlungen

Podcast Werbung wird immer interessanter, auch für die großen Werbetreibenden. Doch je größer die Budgets in den Marketingabteilungen, desto stärker der Ruf nach automatisierten Lösungen für die Werbung im Podcasts.

Werbung im Podcast automatisieren?

Bei der Podcastvermarktung möchten wohl einige Vermarkter den “leichten Weg” gehen, indem diese automatisierte Prozesse für die Werbung im Podcast umsetzen möchten. Ähnlich wie bei einem Radiospot, wird die Werbung vorproduziert und dann einfach auf den Podcast geworfen. Und das ist kaum ein Wunder, wenn man weiß, dass diese Vermarkter ja aus der Radiovermarktung kommen.

Umgesetzt wird das ganze dann mit eigenen RSS-Servern, die dann Podcast und Werbung zwangsverheiraten. Dies geschieht meist erst dann, wenn der Hörer den Podcast abruft. Dabei wird dann mit sogenannten Cookies auf den Endgeräten der Nutzer gearbeitet.
Eine andere Variante sind im Vorfeld aufgenommene Werbeepisoden die dann im Laufe der Zeit abgeändert werden können.

Tatsächlich steigt, zumindest in Amerika, laut einer Studie von IAB/PwC der Anteil der Werbung in Form von Dynamisch integrierten Ads gegenüber fest integrierten Ads.

Podcast Werbung mit integrierten Ads

Podcasts sind anders als Radio

Das Medium Podcast unterscheidet sich allerdings gewaltig von Radiosendungen. Die Intimität und Vertrautheit mit dem Podcaster sind etwas besonderes. Es geht bei Podcasts nicht nur um Inhalte, sondern viel mehr um die Art und Weise wie der Podcaster mit seinen Hörern spricht. Podcasts werden dann meist wegen dem Podcaster gehört, weil er witzig, tiefsinnig oder so herrlich ehrlich ist.

Diese Vertrautheit mit seinen Hörern macht eine Werbung im Podcast, die dann eher als Empfehlung denn als Werbung aufgenommen wird, so interessant und vor allem Wirksam.

Bei Nordisch Media vermarkten wir Podcasts nur auf dieser Ebene. Wir bringen Podcaster und Werber zusammen und kreieren eine Empfehlung, die die Hörer nicht nervt. Oft bedanken sich die Hörer dann sogar für die Empfehlung des Podcasters. Besser geht es ja wohl kaum. Das Ganze wirkt dann eher wie Mundpropaganda und genau das wünscht sich doch jeder der ein Produkt oder eine Dienstleistung bewirbt.

Lass uns mal über Podcast Werbung reden

  • >

    Pin It on Pinterest

    Share This